Vietnam Gruppen-Rundreise mit Yoga & Tai Chi
Wir beraten Sie gerne!
02226 - 158800
Wie wäre es mit einer Kanu Tour durch die Buchten Vietnams?
Die Reisterrassen gehören zum typischen Landschaftsbild in Vietnam
Reisbauern in Vietnam
Ein Mönch in tiefer Meditation
Ein besonderes Erlebnis - die Halong Bucht in Vietnam mit dem Kajak erkunden
Während der Rundreise steht genug Zeit zur Verfügung für gemeinsame Yogastunden
Halong Bucht
Bunte Lampions sind ein typisches Bild in den Städten
Frisches Gemüse in Vietnam
Kaiserpalast in Hue
Erkundschaften Sie die Altstadt von Hoi an an der Zentralküste von Vietnam
Markt in Hoi An
Gemüsemarkt
Boote im Mekong Delta
Einheimische Marktfrau bei ihrer Arbeit
Genießen Sie direkte Strandlage im Mercure Phu Quoc Resort & Villas
Der weiße Sandstrand und das türkisfarbene Meer laden zum Wohlfühlen ein
▮▷
Gruppenreise Vietnam

Yoga & Active Vietnam: Das Land der Drachen aktiv erkunden

aktiv reisen mit Kajak & Fahrrad

Entspannen mit Yoga am Strand von Hoi An

Kultur, Geschichte und Natur intensiv erleben

Merken
Anfragen
Buchen
Gefunden unter: Asien-Reisen » Vietnam
Reiseprogramm
Reiseverlauf
Leistungen
Termine & Preise
Reiseberichte

Yoga & Active Vietnam: Das Land der Drachen aktiv erkunden

Für weitere Informationen klicken Sie bitte auf die Punkte in der Karte.

Karte verkleinern

Sagen Sie „Xin chào“ (= Guten Tag) zu Ihren Gastgebern auf Ihrer Vietnam Rundreise!
Vietnam ist ein Land voller Tradition, wunderschöner Natur und einer reichen und interessanten Geschichte. Wie vielfältig und facettenreich dieses schmale, küstenreiche Land ist, werden Sie auf dieser Gruppen-Rundreise von Norden bis Süden erleben. Bei einer Fahrradtour über kleine Dörfer mit Tempeln und Pagoden und Teilnahme am Familienleben, bekommen Sie einen Einblick in das traditionelle Leben der Vietnamesen auf dem Land. Wie gegensätzlich Vietnam ist, werden Sie beim Besuch der quirligen Hauptstadt Hanois spüren. Tauchen Sie ein in die Kultur der Vietnamesen.

Während Ihrer Rundreise werden Sie Gast sein bei einer vietnamesischen Familie, schaukeln gemütlich in einer Dschunke durch die bizarre und atemberaubende Inselwelt der Halong Bucht, die zum UNESCO Weltnaturerbe gehört. Bei einer Tai Chi Stunde an Deck der Dschunke genießen Sie die spektakuläre Aussicht und lassen sich von Ihrem Tai Chi Lehrer leiten und lernen die kulinarischen Geheimtipps der Garküchen in der vietnamesischen Metropole Saigon kennen. Wenn Sie mögen, können Sie hier eine Pho, die Lieblingssuppe der Vietnamesen, probieren.

Juli 2021: Hue und Hoi An
Von Hanoi geht es mit dem Nachtzug nach Zentralvietnam in die alte Kaiserstadt Hue. Hier ist Zeit zum Enstpannen, für Yoga und verschiedene Aktivitäten in einem besonderen Wellness-Resort. In Hue erfahren Sie viel über die Geschichte Vietnams und können bei der Weiterfahrt nach Hoi An die herrliche Natur in der Lagune von Lang Co genießen. Sie besichtigen den charmanten Ort Hoi An bei einem Spaziergang durch die Altstadt, haben Zeit für Yoga und Entpannung am Strand und lernen die Umgebung bei einer Fahrradtour über Dörfer und entlag von Reisfeldern kennen. Nehmen Sie sich hier die Zeit und Ruhe um die Eindrücke und Erfahrungen Ihrer Reise durch Vietnam nachwirken zu lassen.

November 2021: Saigon, Mekong Delta und Phu Quoc
Im quirligen Mekong Delta, der Reiskammer Vietnams, mit schwimmenden Märkten, prächtigen, bunten Obst- und Gemüsegärten wird wild durcheinander gerufen und gestikuliert. Die emsigen Vietnamesen versuchen ihre frischen Waren möglichst schnell zu verkaufen. Möchten Sie mithandeln? Die Vielfalt der exotischen Früchte und Gemüse ist beeindruckend.
Zum Schluss Ihrer Vietnam Rundreise erwarten Sie Yoga und Entspannung an einem traumhaften, weißen Sandstrand auf der Insel Phu Quoc. Nehmen Sie sich hier die Zeit und Ruhe um die Eindrücke und Erfahrungen Ihrer Reise durch Vietnam nachwirken zu lassen.

1. Tag: Abreise von Deutschland

Heute beginnt Ihre Vietnam Rundreise mit Abflug am Frankfurter Flughafen (oder einem Flughafen Ihrer Wahl). Über Nacht fliegen Sie nach Vietnam und kommen am nächsten Tag in Hanoi, der Hauptstadt Vietnams, an.

2. Tag: Ankunft in Vietnam

Willkommen in Vietnam! Nach Ihrer Ankunft am Flughafen von Hanoi und Erledigung der Einreiseformalitäten werden Sie von Ihrem Fahrer und Ihrem Reiseleiter willkommen geheißen. Sie fahren gleich weiter Richtung Osten nach Yen Tu, wo Sie die nächsten beiden Nächte verbringen werden. Kommen Sie erst einmal in Ruhe an. Ihr Zimmer steht Ihnen ab 14 Uhr zur Verfügung. Am Abend
findet die Village Festival Night mit Nachtmarkt statt, wozu Sie herzlich eingeladen sind.

Der Berg Yen Tu ist eine heilige Stätte des Zen-Buddhismus und Ihre Unterkunft - das Legacy Yen Tu - ähnelt einem alten Palast, der mit Steinkorridoren und handgefertigten Keramikfliesen aus nördlichen Dörfern ausgestattet ist. Wenn Sie hier eintreten fühlen Sie sich, als hätten Sie ein neues Reich der Ruhe erreicht. Das spirituelle Anwesen liegt inmitten eines natürlichen Waldes in einer ruhigen Landschaft und ist ein Ort, der Sie Ihren inneren Frieden spüren lässt.

Übernachtung im Legacy Yen Tu, (Abendessen).

3. Tag: Yen Tu

Haben Sie gut geschlafen? Den heutigen Tag beginnen Sie mit einer wohltuenden Yoga-Einheit, um sich nach der langen Anreise wieder ins Gleichgewicht zu bringen. Nach dem Frühstück unternehmen Sie einen Ausflug auf den Gipfel des Yen Tu und erkunden die herrliche Umgebung. Zunächst geht es zur Seilbahnstation und dann hoch zur Hoa-Yen-Pagode auf 534m Höhe. Atmen Sie den Duft der zwei 700 Jahre alten Frangipani Bäume ein bevor es weiter zum Gipfel geht. Auf dem Weg kommen Sie an mehreren Pagoden, einer Steinstatue und einem Tempel vorbei. Sie erklimmen den Van Tuong-Berg in 1.068 m Höhe und erreichen dort die Dong-Pagode (Bronze-Pagode). Unterwegs ist die Statue von An Ky Sinh sehenswert. Mit der Seilbahn fahren Sie zurück und haben den Rest des Tages Zeit zum Entspannen.

Übernachtung im Legacy Yen Tu Hotel (Frühstück).

4. Tag: Halong Bucht

Sie starten in den neuen Tag mit einer erfrischenden Yoga-Stunde. Genießen Sie anschließend Ihr Frühstück und machen sich bereit für die Weiterreise in die Halong Bucht. Die Halong Bucht ist eine UNESCO Welterbestätte und landschaftlich wunderschön. Unterwegs können Sie schon die spektakuläre Aussicht auf die vietnamesische Landschaft bewundern. Bei der Ankunft am Tuan Chau Marina Pier erreichen Sie Ihr Boot. Sie werden herzlich vom Crew-Team empfangen, das Sie während der Reise auf dem Boot betreut. Zur Erfrischung gibt es ein Begrüßungsgetränk und nun haben Sie erst einmal Zeit, in Ruhe auf dem Boot anzukommen.

Ihr Mittagessen wird an Bord serviert, während Ihre Fahrt durch das Naturschauspiel aus tausend kleinen Karststeininseln, die auf dem türkisblauen Wasser der Bucht dramatisch hervorragen, beginnt. Nach dem Essen lädt die Sonnenterrasse zum Entspannen ein. Wenn die Sonne am Nachmittag etwas nachlässt, fahren Sie an hunderten von kleinen Inseln vorbei - ein herrlicher Anblick. Auf dieser Kreuzfahrt entdecken Sie die unvergleichlichen Landschaften von Ha Long in Zeitlupe.

Bei der Luon Höhle angekommen, haben Sie die Möglichkeit die Gegend beim Kajakfahren zu erkunden.
Auf der Insel Titop machen Sie einen Zwischenstopp und können die Zeit nutzen um Schwimmen zu gehen, die Sonne zu genießen oder den Gipfel der größten Insel der Ha Long Bucht zu erobern. Die Szenerie bietet sich hervorragend für schöne Panoramafotos der Ha Long Bucht an. Zurück an Bord können Sie auf dem Sonnendeck einen fantastischen Blick auf Ha Long in der Dämmerung genießen. Zur Sunset Party wird frisches Obst gereicht. Die geschickten Barkeeper mixen Ihnen gerne einen leckeren Cocktail im Ha Long Stil, damit Sie Ihren unvergesslichen Sonnenuntergangsmoment erleben.

Vor dem Abendessen findet auf dem Sonnendeck eine Kochvorführung statt teil und Sie können gerne mitmachen. Zum Abendessen gibt es frische Meeresfrüchte vom Grill. Den Abend verbringen Sie gemütlich an Bord und können Filme schauen, angeln, Gitarre oder Karten spielen.

Übernachtung an Bord (Frühstück, Mittagessen, Abendessen).

5. Tag: Halong Bucht - Hanoi

Am frühen Morgen starten Sie mit zentrierenden Tai-Chi-Übungen auf dem Sonnendeck in den Tag und genießen dabei die Aussicht auf die schöne Landschaft der Ha Long Bucht. Sie werden von einem kleinen Boot abgeholt, um eine besonders weitläufige Höhle zu besuchen (Sung Sot). Die Felsformation ist heute nach Millionen von Jahren der Wassererosion durch hunderte Stalaktiten, Stalagmiten und prächtigen Steinkammern gekennzeichnet. (Schuhe, Sandalen und bequeme Kleidung werden empfohlen, um die Höhle zu besuchen). Nach der Rückkehr zum Boot haben Sie Zeit, sich zu erfrischen und sich für das Check-Out vorzubereiten und ein reichhaltiges Frühstück zu sich zu nehmen. Entspannen Sie sich noch ein letztes Mal auf der Sonnenterrasse und genießen die Landschaft, während Sie sich dem Pier nähern.
Vom Pier geht Ihre Reise weiter nach Ha Noi.

Nach der Ankunft in Ha Noi checken Sie in Ihr Hotel ein und haben den Rest des Tages zur freien Verfügung. (Frühstück).

6. Tag: Hanoi

An diesem Tag erlangen Sie einen faszinierenden Blick in die Vergangenheit Vietnams. Ihr Tag beginnt am Morgen mit einer Stadtrundfahrt zum Ba Dinh Platz und zum Mausoleum von Ho Chi Minh oder seinem Stelzen-Haus (je nach Termin). Sie werden dabei einiges über die architektonischen und historischen Aspekte der letzten Ruhestätte von Ho Chi Minh (Onkel Ho) erfahren. Auf einer Seite des Mausoleums befindet sich die Ein-Säulen-Pagode, die 1049 von König Ly Thai To erbaut wurde und ein wichtiges nationales Symbol für die Bevölkerung von Hanoi darstellt. Anschließend besuchen Sie den Westsee, Hanois größten See, sowie den Quan Thanh Tempel, der ein taoistischer Tempel aus dem 11. Jahrhundert ist. Auch die Tran Quoc Pagode ist eine beeindruckende Pagode im Zentrum des Westsees. Am Nachmittag besuchen Sie den 1076 erbauten Literaturtempel, die erste Universität Vietnams, an der vietnamesische Könige und Mitglieder der Elite unterrichtet wurden. Anschließend geht's in die Altstadt von Hanoi, die auch als "36 Straßen" bekannt ist. In dieser geschäftigen Gegend mit ihren engen Gassen leben Tausende von kleinen Unternehmern und Ladenbesitzern. Schließlich spazieren Sie zur Hang Gai Street - einem Paradies für Seidenhändler, in dem Sie die beste vietnamesische Seide finden. Ihr Tag endet mit einem traditionellen vietnamesischen Wasserpuppenspiel, bevor Sie zu Ihrem Hotel zurückkehren. (Frühstück, Mittagessen).

7. Tag: Hanoi- Hue

Der folgende Verlauf der Reise gilt nur für die Termine März und Juni 2020. Den ausführlichen Verlauf für die Reise im November 2020 finden Sie im Detailprogramm.

Der heutige Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Unternehmen Sie worauf Sie Lust haben, vielleicht eine weitere Entdeckungstour durch Hanoi, bei der Sie Souvenirs einkaufen und vietnamesischen Kaffee trinken. Oder Sie lassen es ganz ruhig angehen und entspannen sich in Ihrem Hotel. Das Zimmer steht für einen späten Check-out bis 18.00 Uhr zur Verfügung. Am Abend werden Ihr Reiseleiter und Fahrer Sie vom Hotel abholen und zum Bahnhof von Hanoi fahren, wo Sie den Nachtzug nach Hue nehmen. (Frühstück)

8. Tag: Hue - Alba Wellness Valley

Nach der Ankunft in Hue treffen Sie Ihren Reiseleiter und Fahrer und nehmen erst einmal ein leckeres Frühstück in einem lokalen Restaurant zu sich. Anschließend können Sie in einem besonderen Wellness Resort einchecken, das für die nächsten Nächte Ihre Unterkunft sein wird. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung und Sie können sich nach der Zugfahrt entspannen. Am Nachmittag findet eine vitalisierende Yogastunde statt, zu der Sie herzlich eingeladen sind. Das Alba Wellness Valley liegt mitten in der Natur ca. 30 km außerhalb von Hue und ist ein vietnamesisches Landgut, das an der natürlichen heißen Quelle von Alba erbaut wurde. Das Mineralwasser wird als „Heiliger Gral“ betrachtet und durch eine Reihe von Wellnessanwendungen und -aktivitäten soll dieser Zauber spürbar werden. Genießen Sie die Ruhe und Natur an diesem besonderen Ort und nehmen Sie sich Zeit zum Entspannen, sich um Ihren Körper zu kümmern, in Ihre Seele zu schauen und neue Energie durch gute Ernährung zu gewinnen.

Übernachtung im Alba Wellness Valley (Frühstück)

9. Tag: Hue - Alba Wellness Valley

Heute haben Sie Zeit für verschiedene Aktivitäten im Alba Wellness Valley. Nach einer Yoga-Einheit am Morgen fühlen sich frisch für den Tag. Wonach ist Ihnen heute? Sie haben die Wahl, denn das Resort bietet viel an. Neben Yoga, können Sie auch an Meditations- und Tai Chi Kursen teilnehmen. Beim Meditieren finden Sie Ihre innere Ruhe, indem Sie in die natürlichen heißen Quellen eintauchen oder barfuß in den Wald gehen. Sie werden angeleitet richtig zu atmen, präsent zu bleiben, auf Ihren Körper und auf Geräusche der Natur zu hören und werden daran erinnert die Dinge zu schätzen, die Sie lieben. Hier haben Sie Gelegenheit diese Routine zurück in Ihr Leben zu bringen.

Spannend ist auch ein Besuch auf dem Alba Bio Bauernhof. Hier wird Ihnen die Möglichkeit geboten, den Bauern beim Anbau von Bio-Lebensmitteln zuzusehen und das dort angebaute frische Grün zu probieren. Gepflanzt werden Reis und verschiedene Arten von Gemüse, Obst, Kräutern und Gewürzen mit nachhaltigen und ökologischen Anbautechniken.

Auch am Nachmittag findet eine Yoga-Stunde statt. Oder wie wäre es mit einem Spaziergang durch den Zen-Garten?
Übernachtung im Alba Wellness Valley (Frühstück).

10. Tag: Hue - Alba Wellness Valley

Beginnen Sie den Tag mit einer Yoga-Einheit. Wer schon früher am Morgen aktiv ist, ist eingeladen an einer Fahrradtour durch die Natur teilzunehmen. Den Rest des Tages können Sie ganz nach Ihren Vorlieben gestalten, es gibt viele Möglichkeiten.

Für Abenteuerlustige gibt es zum Beispiel eine 560 Meter lange Zipline, mit der man vom Berg Ma Yen hinuntersaust und dabei wunderschöne Ausblicke genießt. Wer es ruhiger mag, hat im Alba Craft Village die Gelegenheit sich handwerklich zu betätigen und traditionelles Handwerk aus Vietnam kennenzulernen. Hier können Sie sich Ihr eigenes Geschenk basteln.
Oder wie wäre es mit Schwimmen? Bei einem Bad können Sie sich im Pool abkühlen oder ein paar Bahnen ziehen und die frische Luft des grünen Waldes einatmen. Mit seinen bequemen Liegen ist der Pool auch ein idealer Ort zum Sonnenbaden und Entspannen.
Im Wellness-Spa finden Sie eine Oase der Ruhe, in der Körper, Geist und Seele belebt werden. Natürliche Materialien, die größtenteils aus der Umgebung stammen, vermitteln ein Gefühl von Wärme und eleganter Einfachheit. Der Blick vom Spa auf die umliegenden Gärten und das Rauschen des Wassers laden Sie ein, sich zurückzulehnen und diese einzigartige Spa-Momente zu genießen.
Am Nachmittag findet eine Yoga-Stunde statt.
Übernachtung im Alba Wellness Valley (Frühstück).

11. Tag: Hue - Lang Co - Hoi An

Nach dem Frühstück checken Sie aus und fahren mit Ihrem Reiseleiter zum Grab des Kaisers Tu Duc, der Vietnams vierter Kaiser war und von 1829 bis 1883 lebte. Während seiner Regierungszeit verlor Vietnam seine Unabhängigkeit an Frankreich. Weiter geht die Reise nach Hue, wo Sie die berühmte Thien Mu-Pagode besichtigen. Sie unternehmen eine Bootsfahrt in die Stadt und besichtigen die verbotene Purple City, die im frühen 19. Jahrhundert unter Kaiser Gia Long erbaut wurde. Sie befindet sich in der Zitadelle von Hue, die während der Tet-Offensive von 1968 schwer beschädigt wurde. 1802 als Hauptstadt des vereinten Vietnam gegründet, war Hue bis 1945 nicht nur das politische, sondern auch das kulturelle und religiöse Zentrum der Nguyen-Dynastie. Hue wurde 1993 zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt.

Nach dem Mittagessen fahren Sie über Lang Co nach Hoi An. In der Lagune von Lang Co besteigen Sie ein lokales Boot, um das idyllische Panorama und das kristallklare Wasser im Schatten des Truong-Son-Gebirges zu genießen. In dieser unberührten Landschaft gibt es keine Fabriken oder Zeichen der Moderne. Die Lagune selbst beherbergt eine Fülle von Meereslebewesen, darunter zum Beispiel Rotbarben, Zackenbarsche, Krabben, Garnelen und Tintenfische. Sie werden lokale Anglertechniken beobachten und dann mit dem Boot die Austernfarm Ihrer Gastfamilie besuchen. Ihr Reiseführer unterstützt Sie gerne beim Übersetzen, sodass Sie mehr über das Leben der Bauern vor Ort, die von der Lagune abhängig sind, erfahren. Anschließend genießen Sie ein hausgemachtes Mittagessen, das von der Familie in ihrem traditionellen Pfahlhaus am Wasser des Sees zubereitet wird. Genießen Sie die köstlichen frischen Meeresfrüchte, die von der Familie zubereitet werden - ganz zu schweigen von dem unvergesslichen Moment in ihrem traditionellen Zuhause inmitten der atemberaubenden Landschaft.

Dann fahren Sie zum Hotel in Hoi An. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung.
Übernachtung im Koi Resort & Spa Hoi An (Frühstück, Mittagessen)

12. Tag: Hoi An

Starten Sie mit einer Yoga-Stunde schwungvoll in den Tag. Nach dem Frühstück treffen Sie Ihren Reiseleiter für einen Spaziergang durch die Altstadt von Hoi An mit ihren Hunderten von historischen Häusern, Gemeindesälen, Pagoden und anderen bemerkenswerten Bauwerken. Die vielfältigen architektonischen Stile der Altstadt, die vom 15. bis zum 19. Jahrhundert einen wichtigen Handelshafen darstellten, spiegeln ihre einheimischen und ausländischen Einflüsse wider und führten 1999 dazu, dass die Stadt zum UNESCO-Weltkulturerbe wurde. Das Keramikmuseum, das 200 Jahre alte Tan Ky Haus, die Chua Ong Pagode und der lebhafte lokale Markt sind sehenswerte Orte in Hoi An, die Sie auf diesem Rundgang besuchen werden.

Übernachtung im Koi Resort & Spa Hoi An (Frühstück)

13. Tag: Entspannung und Yoga in Hoi An

Sie starten mit einer erfrischenden Yoga-Einheit in den Tag und fühlen sich gut! Wonach ist Ihnen heute? Der kilometerlange weiße Sandstrand lädt zu Spaziergängen ein und auch der Spa-Bereich im Resort lässt Körper und Geist mit wohltuenden Massagen regenerieren. Urlaubsfeeling pur!
Übernachtung im Koi Resort & Spa Hoi An. (Frühstück)

14. Tag: Fahrradtour auf dem Land

Heute Morgen treffen Sie sich mit Ihrem Reiseleiter im Hotel und fahren in das Dorf Go Noi, wo Sie Herrn Phap auf seiner Farm treffen, die Teil eines Kollektivs ist, das biologisches Gemüse produziert. Sie radeln mit dem Fahrrad durch das Dorf und die Reisfelder. Sie kommen an einigen Bio-Plantagen mit Chili-Pfeffer, Salat, Basilikum, Spinat, Kürbis und essbaren Chrysanthemen vorbei. Sie können sich gerne an einigen landwirtschaftlichen Tätigkeiten versuchen, z. B. Gemüse ernten, pflanzen, jäten, Bodenbearbeitung, Bewässerung oder Düngung von Feldfrüchten mit biologischem Kompost. Sie radeln weiter zu einem kleinen Pier am Fluss Thu Bon und besteigen eine Fähre für die 10-minütige Überfahrt, um eine Kürbis- und Wassermelonenfarm des Kollektivs zu sehen, die ihre Produkte im Sand am Flussufer anbaut. Die dürfen je nach Jahreszeit einen Kürbis oder eine Wassermelone ernten, um sie später zu essen. Auf dem Rückweg besuchen Sie auf Herrn Phaps Hof eine Holzschnitzerei. Hier sehen Sie, wie geschickt die Schnitzer sind. Mittagessen gibt es bei Herrn Phap zu Hause mit seiner Familie in einer typisch authentischen Atmosphäre.

Übernachtung im Koi Resort & Spa Hoi An (Frühstück, Mittagessen)

15. Tag: Abschied von Vietnam

Konnten Sie die letzten Tage am Strand genießen? Nach der heutigen Yogastunde ist nun der Zeitpunkt zur Heimreise gekommen. Sie werden vom Hotel zum Flughafen gebracht, um den Heimflug oder Weiterreise nach Kambodscha anzutreten. (F)
Je nach gebuchtem Flug landen Sie am Abend des 15. Tages oder am Morgen/Mittag des 16. Tages.

16. Tag: Ankunft in Deutschland

Nach dem Nachtflug landen Sie wieder in Frankfurt Flughafen.

Enthaltene Leistungen

Linienflüge in der Economy Clas von Frankfurt - Hanoi; Danang- Frankfurt, Nachtzug von Hanoi nach Hue , erforderliche Transfers im PKW laut Programm

13 Übernachtungen in komfortablen, landestypischen Hotels bzw. Booten der Mittelklasse

Täglich Frühstück, 4 x Mittagessen, 2 x Abendessen

Bootsfahrt in der Halongbucht

Kajakfahren in der Halong Bucht

1 x Tai Chi auf dem Sonnendeck einer Halong-Dschunke

Fahrradtour durch das ländliche Vietnam

7 x Yoga

Seilbahnfahrt auf den Yen Tu Peak

Rundreise laut Programm

Ausflüge und Eintrittsgelder

Aktivitätenprogramm im Alba Wellness Valley

Deutsch sprechende Reiseleitung (örtlich wechselnd), Englisch sprechend auf dem Schiff

NEUE WEGE Informationsmaterial

atmosfair-Beitrag (100%ige CO2-Kompensation Ihres internationalen Fluges)

Nicht enthaltene Leistungen

Trinkgelder

Individuelle Ausflüge und Aktivitäten

Wunschleistungen zusätzlich buchbar

Rail & Fly-Ticket: € 70,–

Einzelzimmer-Aufpreis im Juli € 620,–

Einzelzimmer-Aufpreis im November € 560,–

Reiseversicherung (Preis auf Anfrage)

Flug ab Ihrem gewünschten Flughafen (Preis auf Anfrage)

Flug in der Business Class (Preis auf Anfrage)

Hinweise

In der Hochsaison und zu Ferienzeiten kann es zu Flugaufpreisen kommen.

 freie Plätze noch wenige Plätze frei ausgebucht
Terminnr.VonBisPreisPlätze 
1VNG0104 1)13.11.202128.11.2021€ 2990,–
Anfragen
Buchen
1) Preis im Doppelzimmer, Nord und Zentralvietnam
Teilnehmer/innen
Mindestteilnehmerzahl: 4
Höchstteilnehmerzahl: 10
Aus unserem Blog:
Die Menschen in der Halong Bay leben am und auf dem Wasser - in schwimmenden Dörfern.
03.09.2019

Naturerlebnis Vietnam - Halong Bucht & Mekong Delta

Von den lebendigen Städten Hanoi und Saigon geht es zur faszinierenden Halong Bucht mit ihrem smaragdgrünen Wasser und Kalksteininseln im nordöstlichen Vietnam...
Erleben Sie die Spiritualität Vietnams
17.02.2019

Weltreligion Buddhismus – Vietnam

Der Buddhismus ist eine Jahrtausende alte Lehrtradition und Religion, welche ihren Ursprung in Indien hat und von dort in die Welt hinausgetragen wurde. Nach dem Christentum,...
Vietnamesische Frau bei der Arbeit auf dem Markt
28.09.2018

Vietnams lebendige Städte – Hanoi & Saigon

Die Städte Saigon, im Süden von Vietnam und die Hauptstadt Hanoi im Norden, tragen beide ihr ganz individuelles Lebensgefühl. So trennen Sie weitaus mehr als nur...
Im Manaltheeram genießen Sie die Herzlichkeit Ihrer indischen Gastgeber
26.09.2018

Tipps für Alleinreisende – Ferne Länder in der Gruppe entdecken

Kennen Sie das? Sie würden gerne vereisen, fremde Länder und Kulturen kennenlernen. Aber Sie haben niemanden, der mitkommt? Damit sind Sie nicht alleine! Viele...
Der Besuch eines vietnamesischen Marktes kommt einem intensiven Farbrausch voller Eindrücke gleich
19.02.2017

Vielfalt der Vietnamesischen Küche

Vielseitig, frisch, würzig – einfach lecker… Das Gemüse kurz richtig heiß anbraten, sodass es außen geröstet und innen gegart ist, zu...
 Reise teilen

Empfehlen Sie diese Reise weiter!

NEUE WEGE sagt Dankeschön mit einer attraktiven Prämie!

So einfach geht's!

Geben Sie Ihren Namen und die Mailadresse der Person an, der Sie NEUE WEGE weiterempfehlen möchten, und nach einem Klick auf Absenden senden wir eine kurze Mail an den Adressaten in Ihrem Namen!

Wie wäre es mit einer Kanu Tour durch die Buchten Vietnams? Yoga & Active Vietnam: Das Land der Drachen aktiv erkunden


Oder empfehlen Sie uns über Ihr Mailprogramm, wenn Sie eine persönliche Nachricht verfassen möchten, indem Sie hier klicken: