Yoga-Urlaub mit Kindern Bio-Seminarhaus SEINZ
Wir beraten Sie gerne!
02226 - 158800
Im familienfreundlichen Seminarhotel SEINZ stehen Sonnenliegen und eine Schaukel bereit
Eine Meditation ist auch für Kinder entspannend.
Erleben Sie wohltuende Yoga-Einheiten in dem wunderschönen Seminarraum
Im Freien Yoga üben
Auf dem großen Gelände des Hauses steht sogar ein Spielplatz zur Verfügung.
Auf dem Gelände gibt es einen kleinen Streichelzoo mit Meerschweinchen und Kaninchen.
Die Kleinen genießen den Kontakt zu den kuscheligen Kaninchen.
Bei gutem Wetter wird sogar Ponyreiten angeboten.
Genießen Sie die umliegende Natur auf dem Rücken der Pferde.
Verbringen Sie Ihren Familienurlaub im Seminarhaus SEINZ in Kombination mit Yoga und Kinderbetreuung.
Das Bio-Seminarhotel SEINZ bietet viele lauschige und gemütliche Ecken
Genießen Sie den Blick in die wunderschöne Umgebung von den gemütlichen Sesseln aus
Gönnen Sie Ihrem Körper eine Massage, um noch erholter nach Hause zurück zu kehren.
Lassen Sie sich die veganen Speisen im gemütlichen Restaurant schmecken!
Die schönen Aufenthaltsräume und das Restaurant bieten sehr viel Platz.
Am Anreisetag werden Sie bei einem geselligen Pizza-Abend Willkommen geheißen!
Das Küchenteam verwöhnt Sie mit viel frischem Obst und Gemüse!
Sie lieben die vegane Küche oder möchte sie einmal ausprobieren? Dann sind Sie hier richtig!
Gönnen Sie sich ein gutes Glas Bio-Wein zum Abendessen!
Vom Balkon der Komfort-Doppelzimmer blicken Sie auf weitläufige Wiesen
Die gemütlichen Doppelzimmer-Komfort bilden die Standard-Kategorie
Kleine Details sorgen für einen erholsamen Schlaf!
Die Einzelzimmer Komfort verfügen alle über schöne Holzfußböden
Lassen Sie den Abend in der gemütlichen Lounge mit Blick auf die Terrasse ausklingen!
Lassen Sie den Abend bei einem knisternden Lagerfeuer ausklingen.
▮▷
Gruppenreise Bayerischer Alpenraum

Das SEINZ Bio-Seminarhaus: Yoga-Urlaub mit Kindern

Abwechslungsreiches Kinderprogramm

Yoga in traumhafter Alpenkulisse

Familiengeführtes Bio-Seminarhaus

Gemeinsame Auszeit mitten in der Natur

Merken
Anfragen
Buchen
Gefunden unter: Europa-Reisen » Deutschland  und  Neuheiten » Deutschland
Reiseprogramm
Leistungen
Termine & Preise
Kurs-/Reiseleitung
Reiseberichte

Das SEINZ Bio-Seminarhaus: Yoga-Urlaub mit Kindern

Für weitere Informationen klicken Sie bitte auf die Punkte in der Karte.

Karte verkleinern

Sie suchen nach einem Ort, an dem Sie Ihren Eltern-Kind-Urlaub mit entspannenden Yoga-Einheiten kombinieren können? Dann sind Sie hier genau richtig! Inmitten einer großen, idyllischen Naturpark Anlage in Bad Kohlgrub im Alpenvorland liegt das SEINZ - ein familienfreundliches Bio-Seminarhaus.

Familie Kramer hat einen Ort der Gastfreundschaft und Begegnung geschaffen, an dem eine bewusste Lebensführung im Vordergrund steht. Tägliche Übungseinheiten machen Ihren Yoga-Urlaub zu einem erholsamen Erlebnis, bei dem Sie Zeit für sich und mit Ihrem Kind genießen können.

Auf 12 Hektar natürlichem Gelände bieten sich Ihnen zahlreiche Möglichkeiten für Klein und Groß. Kinder fühlen sich hier direkt in ihrem Element, Eltern finden entspannte Plätze mit Blick über die Landschaft. Echte Magneten für die Kinder sind das Trampolin sowie ein hauseigenener Streichelzoo mit Kaninchen, Meerschweinchen, Ziegen und Hühnern. Als besonderes Highlight wird bei gutem Wetter drei Mal in der Woche Ponyreiten angeboten, ebenso gibt es im Garten einen Badeteich. Sie leben in der Natur und mit der Natur, die Kinder können ihr Frühstücksei sammeln oder Beeren aus dem eigenen Garten ernten, Rehe und Frösche beobachten, auf großen Wildwiesen und in kleinen Wäldchen spielen. Den Abend lassen Sie gemeinsam gemütlich am Lagerfeuer ausklingen oder Sie nutzen einen der Aufenthaltsräume zum Entspannen, Spielen und Lesen.

Vor Ort wird eine abwechslungsreiche Kinderbetreuung angeboten. Während Sie die Yoga-Einheiten entspannt genießen werden für Ihre Kinder unterschiedliche Aktivitäten organisiert, wie zum Beispiel Kinderyoga, kleine Wanderungen in den nahe gelegenen Märchenwald, Gruppenspiele, Trommeln und vieles mehr. So können Sie sich während der Yoga-Übungen ganz auf sich selbst konzentrieren.

Als Bio-Seminarhaus achtet das Team des SEINZ‘ in allen Bereichen auf ökologische Grundsätze: angefangen beim Energie sparen über die Nutzung von baubiologischen Materialien bis hin zur Abfallvermeidung und den eigenen Bio-Gemüse- und Obstanbau. Hier ist die Vision einer nachhaltigen Lebensweise wirklich überall zu spüren! Im Jahre 1870 wurde das Haus erbaut und diente damals schon als Kurhaus. Die Tradition und Vision dieses Ortes wird von Familie Kramer und ihrem Team achtsam weitergeführt. Einige Bereiche des Hauses werden noch heute stetig erweitert und nach den nachhaltigen Ansprüchen optimiert.

Ihre Yoga-Reise unter besonderen Voraussetzungen
Das Team vom Bio-Seminarhaus SEINZ freut sich darauf, Sie ab Ende Juni wieder begrüßen zu dürfen. Natürlich wird es aufgrund von COVID-19 angepasste Sicherheits- und Hygienemaßnahmen geben. Hierzu stehen wir in engem Kontakt mit dem Haus und stellen Ihnen in unserem Detailprogramm die einzelnen Maßnahmen zu Ihrer Sicherheit vor.

Achtung: Auf Grund der Corona Bestimmungen, kann es zu Abweichungen der Leistungen vor Ort kommen. Diese werden vom Haus direkt kommuniziert und können sich je nach Abreisedatum verändern.

Umgebung
Die Region der Ammergauer Alpen hat vor allem im Sommer einiges zu bieten. Zahlreiche abwechslungsreiche Panorama-Wanderrouten warten auf Sie. Den Hausberg Hörnle, von dem sich Ihnen ein weiter Blick bis München und auf das Karwendelgebirge eröffnet, können Sie auch ganz bequem über den Sessellift, liebevoll auch Hörnlebahn genannt, erreichen. Die Bahn ist bereits seit 1954 in Betrieb und hat bei den Wanderern mittlerweile Kultstatus erlangt. Der Soier See ist nicht weit entfernt und sorgt an heißen Tagen für eine angenehme Erfrischung. Das Haus verfügt über einige Fahrräder, die auf Anfrage gerne kostenfrei genutzt werden können. Ihre Gästekarte erlaubt Ihnen kostenfreie Bahnfahrten ins schöne Murnau, nach Oberammergau oder nach Garmisch-Partenkirchen. Für Kinder sind besonders die Sommerrodelbahnen von Oberammergau aber auch hausnahe Kräuterwanderungen oder der Naturmoor Lehrpfad echte Attraktionen.

Wohnen
Im Bio-Seminarhaus erwartet Sie ein gemütliches Ambiente und rustikalen Charme – ein Ort zum einfach Dasein und Wohlfühlen. Nach dem Motto „Bewährtes bewahren und Neues integrieren“ wurden die Zimmer baubiologisch und liebevoll renoviert. Von den Zimmern und vom ganzen Hotel genießt man den 360° Blick auf die weitläufigen Wiesen und Alleen des Hotels und die üppige Ammergauer Voralpenlandschaft. Die Zimmer sind in hellen, warmen Farben gestaltet und mit Balkon, Dusche/WC, Haartrockner, Safe und ausgestattet. Sie sind strahlungsfrei und auf Fernseher wurde hier bewusst verzichtet, um Ihnen eine wirkliche Auszeit zu garantieren. WLAN steht Ihnen im Aufenthaltsraum des Hauses kostenfrei zur Verfügung.
Die Komfort-Zimmer bilden die Standard-Kategorie und verfügen meist über Teppichboden. Die Zimmer in der Bio-Superior-Kategorie sind bereits komplett renoviert und verfügen alle über schöne geölte Eichenböden und über Bio-Betten aus Naturmaterialien (CocoMat).

Genießen
Im Seminarhaus wird Ihnen eine schmackhafte vegan / vegetarische Verpflegung geboten. Die Zutaten stammen aus biologischem Anbau, möglichst in Demeter-Qualität. Nach dem Yoga können Sie sich mit einem reichhaltigen und gesunden Frühstück stärken. Am Nachmittag gibt es einen Snack, wo Sie und Ihre Kinder sich stärken können. Am Abend erwartet Sie ein fünf-gängiges Menü oder Buffet aus Elementen der modernen deutschen Küche mit ayurvedischen und asiatischen Einflüssen. An einem Abend in der Woche gibt es ein besonders bei Kindern beliebtes Pizza-Event, bei dem Sie Ihre eigene Pizza für den Holzofen kreieren können.

Anreisen
Sie können mit dem Zug bequem bis nach Bad Kohlgrub Kurhaus fahren. Gerne buchen wir Ihnen ein Bahnticket für eine entspannte und umweltschonende An- und Abreise. Das Seminarhaus liegt fußläufig nur etwa 15 Minuten vom Bahnhof entfernt.

Enthaltene Leistungen

7 Übernachtungen im geteilten Komfort-Doppelzimmer mit eigener Dusche/WC, vorbehaltlich Gegenbuchung

Vegane / vegetarische Halbpension (F,A)

Nachmittagssnack

Energetisierendes Wasser

Offenes Yogaprogramm an 6 Tagen mit jeweils 3 Stunden pro Tag

Gruppenleitung durch Birgitta Kürtös

Begrüßungstreffen

NEUE WEGE Informationsmaterial

Nicht enthaltene Leistungen

Kurtaxe von 2 Euro pro Person ab 16 Jahre / pro Tag - (vor Ort zu zahlen)

Wunschleistungen zusätzlich buchbar

Aufpreis pro Woche - Doppelzimmer Komfort bei Belegung eines Erwachsenen mit Kind (zuzüglich Kinderfestpreis): € 170,–

Aufpreis pro Woche - Doppelzimmer Bio-Superior bei Belegung eines Erwachsenen mit Kind (zuzüglich Kinderfestpreis) € 270,–

Aufpreis pro Woche - Einzelzimmer Komfort mit eigener Dusche/WC: € 170,–

Aufpreis pro Woche - pro Person im Doppelzimmer Bio-Superior mit eigener Dusche/WC: € 100,–

Kinderfestpreis pro Woche - Kinder unter 3 Jahre im Bett der Eltern oder Babybett

Kinderfestpreis pro Woche - Kinder von 3 bis 6 Jahre im Bett der Eltern oder Babybett: € 160,–

Kinderfestpreis pro Woche - Kinder von 7-12 Jahre im separaten Bett: € 355,–

Kinderfestpreis pro Woche - Kinder von 13-17 Jahre im separaten Bett: € 395,–

Kleinkindbetreuung unter 3 Jahre (auf Anfrage)

Bahnfahrkarte (Preis auf Anfrage)

Reiseversicherung (Preis auf Anfrage)

 freie Plätze noch wenige Plätze frei ausgebucht
Terminnr.VonBisPreisPlätze 
0DEH290709.08.202016.08.2020€ 890,–
Anfragen
Buchen
Diese Reise ist ein Angebot eines Seminarhauses mit weiteren Veranstaltungen.
Zum Seminarhaus mit allen Terminen
Teilnehmer/innen
Mindestteilnehmerzahl: 6
Höchstteilnehmerzahl: 20

Birgitta Kürtös

M.A. Magister der Sportwissenschaften und Dozentin für ganzheitliche Gesundheit mit eigener Praxis für Prävention seit 2005. Pilates-, Yogalehrerin und Mentaltrainerin.
Weitere Angebote mit Birgitta Kürtös:

Aus unserem Blog:

Eine phantastische Woche mit Sherina-Yoga in Bad Kohlgrub - Reisebericht

04.09.2019
Gemeinsam eine traumhafte Yoga-Woche im Seinz Bio-Seminarhaus verbringen

Eine phantastische Woche mit Yoga Urlaub in Deutschland liegt hinter uns! – wir sind noch ganz erfüllt von all den Eindrücken und Impulsen, die wir in dieser Woche aufgenommen haben. Jede der acht Teilnehmerinnen war aus anderen Gründen und aus anderen Ecken Deutschlands angereist, gemeinsam war jedoch das Bedürfnis nach Natur, Bergen, gutem Essen, Yoga und Meditation. Alle wollten wieder Neues entdecken und offen sein für all die wunderbaren Möglichkeiten, die es im Leben gibt. Und die im Alltag mehr und mehr dem Trichterblick von Aufgaben, Herausforderungen, Termindruck und auch Erschöpfung zum Opfer gefallen sind. Ganz bewusst ein Signal setzen – ein STOPP – wieder Atem holen und einen entspannteren Weg einschlagen, der ebenso dienlich ist, wie der alte oder vielleicht sogar besser?

Wenn es doch diesen RESET Knopf wirklich gäbe!! Und ja, wir haben ihn gefunden – ihn aktiviert! Unseren NEU Start. Alles ist möglich! Wie wundervoll! Diese Vorstellung!

In nur 7 Tagen ist gelungen, sein eigenes Lebensbuch umzuschreiben, selbstbestimmt zu gestalten und zu unterscheiden zwischen Dingen, die ich ändern kann, Dingen die ich nicht ändern kann und die Unterscheidung zwischen den beiden Sichtweisen. Das ist so befreiend und gibt plötzlich so viel mehr an persönlichem Freiraum, dass es schon lustig ist und so viel Freude macht mit einem Grinsegesicht durch die Gegend zu laufen! Aber wie ist das möglich? In nur 7 Tagen? Und ist es anhaltend oder doch wieder nur Illusion und Aktionismus? oder gar Selbsttäuschung? Ja es ist möglich! Ob es funktioniert, das entscheidet jede Teilnehmerin für sich selbst...was sie künftig von all den Impulsen beibehält, regelmäßig übt und weiter verbessert: Übungen zur Meditation und Yoga und vor allem Impulse aus dem Achtsamkeitstraining.

Doch nun der Reihe nach. Wie war denn die Woche? Was haben wir tatsächlich gemacht? Und ist etwas Außergewöhnliches passiert? Ja – jeden Tag ein bisschen – und dann noch ein bisschen, bis die ganze Gruppe erfüllt war von Glück, Zufriedenheit und Dankbarkeit und dem tiefen Gefühl der Verbundenheit und das alles richtig, die Vergangenheit vergangen sein darf und alles möglich ist.

Noch am Abend des Ankunftstages verbrachten wir einige Stunden nach dem Abendessen mit dem Kennenlernen und Austausch von Erwartungen und Wünschen. So schafften wir von Beginn an eine gemeinsame Basis. Gleich am nächsten Morgen starteten wir mit der ersten Yoga – und Meditationseinheit. Da für diesen Tag schlechtes Wetter vorhergesagt war, nutzen wir den Sonntag für einen Intensiv-Workshop und Einführung in das Achtsamkeits- und Mentaltraining. Das war perfekt. Wir hatten unseren Rhythmus gefunden: Morgens und abends jeweils eine weitere Einheit Yoga –, Meditation- und Achtsamkeitstraining und dazwischen Erleben PUR.

Das Wetter war und blieb sonnig und heiß. Am Morgen beim Frühstück sprachen wir über die Wünsche für den Tag und es bildeten sich ganz selbstverständlich kleine Grüppchen, je nachdem wer was unternehmen wollte. So nutzen wir die Tage um einfach auszuruhen in der schönen Umgebung des SEINZ Bio-Seminarhaus oder für Ausflüge in die Umgebung. Möglichkeiten gibt es in Bad Kohlgrub unzählige. Wir haben längst nicht alles besuchen und ansehen können. Daher auch die Gewissheit bei einigen der Teilnehmerinnen unbedingt wiederzukommen zu wollen. Ob den Hausberg, das Hörnle, mit der nahegelegenen Hörnlebahn rauf und runter oder tolle Wanderungen den Berg runter in die umgehenden kleinen Städtchen, den Timberlandpfad, baden im Staffelsee, im Soiersee oder im Moor, es war immer lustig, erfrischend und erholsam. Auch der Besuch des Lieblingsschlösschens des berühmten Bayernkönigs Ludwig II., dem Linderschloß, zeigte Wirkung. Es ist klein und wirklich beeindruckend mit seinem schön angelegten Garten und den vergoldeten Zimmern. Ludwigs Lieblingszimmer war unbeschreiblich in seiner Wirkung. Es öffnete den Blick in unendliche Räume und immer tieferliegende Zimmerfluchten. Der Täuschungseffekt war erschaffen durch geschickt angebrachte riesige Spiegel. Wer von all dem Prunk genug hatte, erholte sich im Garten mit seinen lauschigen Schattenplätzen und Wasserspielen. Eis essen in Bad Kohlgrub auf dem Rückweg zum SeinZ entwickelte sich zu einem erfrischenden Ritual.

Eines der Highlights war das Johannesfeuer in Bad Bayersoien, das wetterbedingt und zu unserer großen Freude von Freitag auf Montag verlegt worden war. Der Abendspaziergang zum Feuer und zurück, an Sommerwiesen, Wald und dem Soiersee entlang – wundervoll und berührend. Ein weiterer Höhepunkt war das Stand Up Paddling am Staffelsee. Ein herrliches Beispiel wie wir uns von begrenzenden Vorstellungen befreien können – der eigenen oder die der anderen. Ob das mit über 60 Jahren noch Sinn macht? Und ob! Was hatten wir eine Freude! Es ist ein unvergessliches Erlebnis mit dem Board über den stillen großen See zu paddeln - mit oder ohne Yogaübungen - umgeben von unfassbar viel Grün und Naturschutzgebieten rund um den See und in dem Bewusstsein, sich hier eine neue Welt eröffnet zu haben.

Genau das ist auch das Resümee der Teilnehmerinnen für die Woche: viel Input, viel Impulse, tolles Yoga und beeindruckende Erfahrungen in der Meditation und an jedem neuen Tag. Die Yoga- und Meditationerfahrungen draußen in der Natur werden unvergesslich bleiben und eröffneten den Raum und die Möglichkeit, dass Yoga und Meditation fast überall praktiziert werden kann – unabhängig wo ich gerade bin. Die Erfahrungen von Stille in der Natur, der kraftvolle Yogaübungen und Bewegungsabläufe oben auf dem Berg, der hauseigenen Birkenallee oder um die mächtige achthundertjährige Gotthelflinde herum, werden in Erinnerung bleiben. Ebenso wie das tolle Team im SeinZ, das unglaublich flexibel, hilfsbereit, liebevoll und inspirierend war mit seinen Ideen und Ansätzen, ein Seminarhaus anders zu führen. Durch das köstliche vegan-vegetarische Essen war jede Mahlzeit ein Fest für den Gaumen und die Sinne. Wir werden wiederkommen. Weil es noch so vieles mehr zu entdecken und erleben gilt und das Leben einfach unendlich schön ist und uns reich beschenkt.

Das können wir jetzt wieder wahrnehmen! Und dieses Bewusstsein wollen wir behalten und uns davontragen lassen, in tiefer Dankbarkeit und dem Gefühl von Verbundenheit mit jedem einzelnen und allem was ist.

Namaste

Birgitta

Reisetipp: Die nächste Reise mit Birgitta Kürtös findet in das Bio-Berghotel Ifenblick vom 04.07.2020 - 11.07.2020 statt.

 

Gemeinsam eine traumhafte Yoga-Woche im Seinz Bio-Seminarhaus verbringen
Ein Höhepunkt ist das Stand Up Paddling am Staffelsee
Köstliche und vegan-vegetarische Gerichte erwarten Sie im Seinz Bio-Seminarhaus
Wunderschöner Sonnenuntergang über den Feldern von Bad Kohlgrub
Herzlich Willkommen im Bio-Seminarhotel SEINZ!
Gemeinsam die spannende Umgebung vom SEINZ Bio-Seminarhaus erkunden
Eine Vielzahl an Wanderwegen warten in Bad Kohlgrub auf Sie
Ein tolles Team im SeinZ, das hilfsbereit und liebevoll für seine Gäste da ist
Dieser Beitrag wurde geschrieben von: NEUE WEGE Yogalehrerin Birgitta Kürtös
 Reise teilen

Empfehlen Sie diese Reise weiter!

NEUE WEGE sagt Dankeschön mit einer attraktiven Prämie!

So einfach geht's!

Geben Sie Ihren Namen und die Mailadresse der Person an, der Sie NEUE WEGE weiterempfehlen möchten, und nach einem Klick auf Absenden senden wir eine kurze Mail an den Adressaten in Ihrem Namen!

Im familienfreundlichen Seminarhotel SEINZ stehen Sonnenliegen und eine Schaukel bereitDas SEINZ Bio-Seminarhaus: Yoga-Urlaub mit Kindern


Oder empfehlen Sie uns über Ihr Mailprogramm, wenn Sie eine persönliche Nachricht verfassen möchten, indem Sie hier klicken: