Gabriele Haage - NEUE WEGE Kursleiterportrait
Wir beraten Sie gerne!
02226 - 158800
Alle Reiseleiter zur Schnellauswahl:

Gabriele Haage

Herzlich willkommen bei Harmony Yoga

Für wen ist Harmony Yoga geeignet?
- Für Menschen, die sich bisher noch nicht getraut haben sich auf den Yoga-Weg zu machen.
- Für Menschen, die meinen, sie seien zu unbeweglich, zu steif, zu alt.
- Für Menschen die meinen, ihre körperlichen Einschränkungen ließen das nicht zu.
- Für erfahrene Yogis, die ihre Praxis verändern möchten.

Im Harmony Yoga geht es nicht um das Erlernen schwieriger, komplizierter Asanas oder schneller Flows.
Es ist Zeit zum ATMEN.
Zeit sich zu SPÜREN.
Zeit zum achtsamen WAHRNEHMEN.
Zeit sich WOHL zu FÜHLEN.

„Yoga ist die Fähigkeit, sich ausschließlich auf einen Gegenstand, eine Frage oder einen anderen Inhalt auszurichten und ohne Ablenkung in dieser Ausrichtung zu verweilen." - Patanjali, Sutra 1, Vers 2

Darum geht es bei Harmony Yoga: Sie finden über den Körper Zugang zu Ihrem Geist. Und gleichwohl lernen Sie über das Beobachten und Lenken der Gedanken, Ihren Körper mit seinen WAHREN BEDÜRFNISSEN kennen.
Im Harmony Yoga bauen wir ein stabiles Fundament, von dem aus Sie Ihren Bewegungsapparat so nutzen, dass Sie lange Freude an ihm haben - und er mit Ihnen.
Durch die Arbeit mit Ihrem Geist erleben Sie nach und nach eine BEFREIUNG von den alten Mustern und Prägungen, die sie immer wieder gleich reagieren lassen. Sie finden mehr und mehr zu Ihrem wahren Selbst; zu Ihrer eigenen starken Mitte. Sie kommen raus aus dem Hamsterrad - hin zum BEWUSSTEN HANDELN.
Mit einfachen Übungen aus dem Yoga, aus der Meridian Balance und dem Qigong kommt die Energie ins Fließen.
Wir schaffen damit Raum für Mobilisation, Kräftigung, Dehnung, Balance, Koordination und ENTSPANNUNG.
WIR ÜBEN NICHT FÜR EINE PERFORMANCE AUF DER MATTE, SONDERN FÜR MEHR LEICHTIGKEIT IN UNSEREM ALLTAG.

Ich freue mich auf Sie!

VITA
Mein Yogaweg begann vor 30 Jahren. „Das soll doch so gut für den Rücken sein.“ Na gut, dachte ich mir, dann probier ich das mal - nach 15 Jahren als Dauerpatientin beim Orthopäden. Ich lernte mit meinen „Projekten“ umzugehen und die Schmerzen verschwanden.
Ich war begeistert und beschloss, Yoga von Grund auf zu erlernen um es weiterzugeben. So unterrichte ich nun bereits seit dem Sommer 2000.
Ausbildungen als Energie Mentorin, Jin Shin Jyutsu Praktikerin, Meditationsanleiterin und Spiritualin kamen hinzu. Derzeit befasse ich mich mit Yoga auf wissenschaftlicher Basis unter Einbezug der Ayurvedischen Marmalehre nach Prof. Bögle. Auf dem Yoga Weg wird es niemals langweilig oder eintönig; es ist ein Weg der steten Weiterentwicklung. UND ES IST EIN SCHÖNER, INSPIRIERENDER WEG!