Yogalehrerin Ursula Lyon

Ursula Lyon

Ursula Lyon ist seit Anbeginn Kursleiterin bei NEUE WEGE Reisen:
„Als Kursleiterin mit 90 Jahren noch bei einer Firma arbeiten zu können, ist etwas Besonderes. NEUE WEGE geht über das Übliche hinaus und so komme ich in den Genuss, meinen neuen Sampada-Yoga mit Meditation und der buddhistischen Lehre vielen interessierten Menschen vermitteln zu können.
In den 30 Jahren, in denen ich die Angebote für die Leitung von Ferienseminaren genutzt habe, ist mir von den Mitarbeitern und der Leitung von NEUE WEGE die wohltuende Wertschätzung meiner Person und meiner Arbeit zugutegekommen. Herzlichen Dank möchte ich allen sagen, die mit so viel Geduld meine Wünsche erfüllt haben! Die Freundschaft mit der Familie Hegemann ist ein zusätzliches Geschenk.

Nun zu meinem Alter. Manche Teilnehmerinnen kommen zu mir, um zu lernen, wie man in hohem Alter körperlich und geistig beweglich bleiben kann. Natürlich habe ich auch Krankheiten und Unfälle erlebt und bin von altersmäßigen Verfallserscheinungen nicht verschont geblieben. Aber in der buddhistischen Lehre, in Meditation und Yoga habe ich Hilfsmittel gefunden, um leichter mit den Schwierigkeiten fertig zu werden. Herz und Geist müssen offen bleiben für Humor und Begeisterung, während Wohlwollen und Mitgefühl immer weiter entwickelt werden müssen, um eine menschlich gute, haltbare Basis zu bilden.
Die Zeit, die mir noch gegeben ist, nutze ich, diese aufbauenden Kräfte möglichst vielen Menschen nahe zu bringen, in Ferienkursen, in Retreats und mit meiner Tochter und meinen Enkeln im neuen 'Raum für Ruhe und Kraft'."

---

Portrait von Ursula Lyon

Seit 1968 Yogalehrerin (BDY/BÖY). Meditationspraxis und Ausbildung in der Theravada-Tradition, Schülerin der Ehrw. Ayya Khema mit Autorisation zum Unterrichten des Dhamma, Veröffentlichungen in Schriften, Hörfunk und Fernsehen; Referentin in der Yogalehrer-Ausbildung.

Ihre humorvolle und herzliche Art macht den Unterricht bei ihr zu einem tiefgehenden, wertvollen Erlebnis.
Sie ist eine weise Frau, die ihre Schülerinnen und Schüler individuell leitet und unterstützt im Bemühen um Ruhe, Einsicht und spiritueller Entwicklung.

Die eigene Unvollkommenheit anzunehmen und immer wieder als Ansporn zur Bemühung zu betrachten:
Erkennen - nicht tadeln - ändern, das ist ihr Rat.
Im von ihr entwickelten Sampada-Yoga verbindet sie buddhistische Lehre, Yoga und Meditation zu einer heilsamen Lebensstrategie.

Auf ihrem Youtube-Kanal beantwortet sie wertvolle Lebensweisheiten, die unser Leben und die Art, wie wir die Dinge sehen, positiv beeinflussen können. In den Kurzvideos stellt sich Ursula zum Beispiel der Frage "Was ist das Geheimnis zu einem glücklichen Lebensstil?"

Hier geht´s zu den Videos: www.youtube.com/channel/UCo5CkC_DvTVPt7J8k-ZOhGA

Kurzinformationen

  • Übt Yoga seit: 1970
  • Spezialisiert auf: Sampada - Yoga mit Meditation und Buddhismus
  • Ausbildung: BDY, Indra Devi, anerkannte Buddha-Lehrer, Dhammalehrer
  • Yoga ist für mich: Im weitesten Sinn ein Weg zu „menschlicher Entwicklung“ und einem sinnvollen Leben.

merken