Fühlen Sie sich mit Yoga wohl! Yoga-Guide
Wir beraten Sie gerne!
02226 - 158800

Wohlfühlen mit Yoga

"Die Schlankheit des Körpers, die Heiterkeit der Gesichtszüge, das deutliche Hören der inneren Klänge, eine absolut klare Sicht, eine perfekte Gesundheit, die Meisterschaft über das Sperma, die Anregung des Verdauungsfeuers und die vollständige Reinheit der Nadis (der Energiekanäle) sind die Zeichen des Erfolgs im Hatha-Yoga.“ (Hatha-Yoga Pradipika, II, 78)

Schon in einem Yoga-Text, der vor mehr als 2000 Jahren erschien, betont der Weise Patañjali, dass wir nur etwas vom Yoga-Üben erwarten dürfen, wenn wir mit einer gewissen Regelmäßigkeit aktiv werden. Abgesehen von all den Wirkungen, die wir uns erhoffen, soll uns das Üben aber vor allem Freude machen und uns das Gefühl vermitteln, dass wir uns damit etwas Gutes tun. Nur dann werden wir Lust haben, uns (fast) jeden Tag auf der Yogamatte einzufinden!

Irgendwann wird Ihre Yoga-Praxis dann zum „Selbstläufer“ werden, so dass Sie sich gar nichts Schöneres vorstellen können, als Ihren Tag mit einer Yoga-Praxis zu beginnen oder zu beenden. Erfahrungsgemäß wird regelmäßiges Üben Ihnen große Zufriedenheit schenken - dieses gute Gefühl, etwas für sich getan zu haben. Und außerdem werden Sie gelenkiger und kräftiger - aber auch ausdauernder - werden. Sie werden freier und tiefer durchatmen können. Das wiederum wird Ihnen bald schon mehr innere Ruhe und Gelassenheit schenken.

Besonders werden Sie von dieser Übungspraxis profitieren, wenn Sie zu den Menschen gehören, die den ganzen Tag am Schreibtisch sitzen. Die Übungen werden Ihnen helfen, Rückenschmerzen und die Anspannung im Schulter-Nacken-Bereich zu lindern und auch nach einem anstrengenden und fordernden Tag wieder entspannen zu können.

Text und Rechte: Anna Trökes, Dezember 2008