Yoga-Stil
Wir beraten Sie gerne!
02226 - 158800

Kaschmir-Yoga

Kaschmir-Yoga entstammt ursprünglich der Hatha-Yoga-Tradition. Jean Klein war einer der wenigen Schüler von Swami Lakshman Joo (1907-1991), einem der großen Meister dieser Tradition. Leopoldo Chariarse ist einer der bekanntesten Yogalehrer der Kashmir-Tradition und unterrichtet auch heute noch weltweit.

Praxis: Im kashmirisch-orientierten Yoga, geht es weniger darum den Körper zu kräftigen. Vielmehr halten die Übenden immer Kontakt mit ihrem Zentrum, der Kraft aus Ihrer inneren Mitte. Dieser Übungsstil wird gerne in drei Ebenen unterteilt. In der ersten Ebene steht die Praxis von Asanas und Pranayama im Vordergrund. Die lang-gehaltenen Positionen werden durch gezielte Atemübungen sowie Bhandas und Mudras ergänzt. Der Bereich der zweiten Ebene umfasst alle mentalen Techniken, wie Meditation und Konzentration auf die Übergänge. In der dritten und letzten Ebene geht es primär um den Gedankenstillstand oder die Gedankenleere. Diese Ebene wird auch als Gnade bzw. Geschenk bezeichnet.